RET 800 blau

   
 


 

 

Home

Agenda

Aktuell

Was ist Recyclingbahn?

Wie alles begann...

Der Fuhrpark

Die Anlagen

Modell- Kolumne

Werkstatt

Spezielle Basteleien

Retro-Train

=> So fing es an...

=> Die Anlage "Tischeisenbahn spur 00

=> Retro Dampfzug

=> Renovation TM 800

=> Märklin BR 81

=> Tankwagen

=> Blech und Gusswagen

=> Leichtmetall Gusswagen restauriert

=> Alte HAG Lok

=> Tinplate Lokomotive

=> Autotransportwagen

=> Vierziger Jahre Wagen

=> TWE Triebwagen

=> RET 800 blau

=> Englischer Vorortszug der 20er Jahre

=> Umgebaute 4000er Wagen

=> Aufarbeitung Märklin 3015 braun

=> Restaurant Wagon Lits

=> Märklin V 200

Bastelbogenzüge

Uhrwerkbahn

Recyclingbahn als Publikumsmagnet?

Recyclingbahn in den Medien

Gästebuch

Kontakt

Links

 


     
 

Märklin RET 800

Eine besondere Lok
 
Aufmerksame Leser meiner Kolumne werde sich nun fragen, ob ich mich wiederhole. Nein es geht nicht um jene Lok die ich 2008 erwerben und herrichten konnte. Diese Lok bekam ich an einer Ausstellung als Geschenk von einem Mann, der sie seit seiner Kindheit besass. Dies sah man der Lok auch an, denn die Lok  wies starke Gebrauchsspuren auf: Auf beiden Seiten war die Farbe abgegriffen sprich nicht mehr vorhanden. Der Mann wollte sein Lieblingsstück nicht einfach irgendwo loswerden. Nein sie sollte weiter fahren. Er meinte, dass ich was Schönes daraus machen solle. Ich überlegte lange. Re 4/4 I in rot im TEE-Look oder in Lindengrün? Diesmal war es ein guter Freund, der mir die Idee lieferte: Enzianblau! Doch doch, das gab es einmal in der Grosstraktion. Bei der allerersten Re 4/4 I der SBB. Da ich es wirklich schön gemacht haben wollte gab ich das blau-Spritzen in Auftrag. Also mussten vorher alle Teile wie Geländer, Pantographen, Dachleitungen und Isolatoren demontiert werden. Als das Gehäuse in Enzianblau zurückkam, malte ich das Dach silbern und montierte alle Teile wieder. Das Demontieren war ja noch relativ einfach von statten gegangen, aber das montieren der Teile strapazierte meine Geduld… Was aber letztlich zählt ist das Endresultat welches Freude bereitet und sich sehen lassen kann...