Erzgebirgewagen

   
 


 

 

Home

Agenda

Aktuell

Was ist Recyclingbahn?

Wie alles begann...

Der Fuhrpark

Die Anlagen

Modell- Kolumne

Werkstatt

Spezielle Basteleien

=> Ein Zoo entsteht

=> Ein Eisenbahnunglück

=> Brücken im Selbstbau

=> Selfmade Preiserchen

=> Häuser und Tiere

=> DISCO-Wagen

=> PET-Haus

=> Miniatur Airport

=> SWISSAIR - Ecke

=> Holz - Salonwagen

=> Weinfasswagen

=> Granit Transportwagen

=> Oldtimertreffen

=> Ein Erlebniszoo

=> Erzgebirgewagen

=> OeBB Sputnik

=> Wertstoffsammelstelle

=> Nacharbeiten...

=> SBB Salonwagen

=> Party and Celebrations-Train

=> ICE Taufe

=> Schauanlage "Utopia"

=> Wunderworld Express

=> Wasserflächen

=> Pet-Hochhäuser mit Innenleben

=> "Post it" Kunst im Modell

=> Eine Katastrophen-Anlage

=> Zweckbau Bahnhof

Retro-Train

Bastelbogenzüge

Uhrwerkbahn

Recyclingbahn als Publikumsmagnet?

Recyclingbahn in den Medien

Gästebuch

Kontakt

Links

 


     
 

Erzgebirgewagen (2010)

Ein Zug auf dem Zug

Die kleinen aus Holz gefertigten Figuren aus dem Erzgebirge sind legendär und finden auch meine Bewunderung. Leider fehlt mir der Platz um selber welche zu Sammeln. Ein Geschenk von einer Frau aus der Nachbarschaft führte dann aber zur Entstehung eines speziellen Wagens. Das Geschenk war eben ein solches Holzkunstwerk aus dem Erzgebirge: winzigkleiner Dampfzug. Nun  Märklin hatte mal in der Vergangenheit als Werbung einen Trucker mit transparentem Auflieger mit auch so einem kleinen Holzzug drin in limitierter Auflage produziert. Da sich aber bereits etliche Trucks auf der Anlage befinden, entschied ich mich für eine Vitrine auf einem Modelleisenbahnwagen. Die Vitrine wurde aus transparenten Schraubenbehältern gefertigt und auf einen defekten Märklinwagen montiert.