August

   
 


 

 

Home

Agenda

Aktuell

Was ist Recyclingbahn?

Wie alles begann...

Der Fuhrpark

Die Anlagen

Modell- Kolumne

=> Vergangene Modellkolumnen =>Juli

=> November

=> Dezember

=> Januar

=> Februar

=> März

=> April

=> Mai

=> Juni

=> Juli

=> August

=> September

=> Oktober

=> November 2018

Werkstatt

Spezielle Basteleien

Retro-Train

Bastelbogenzüge

Uhrwerkbahn

Recyclingbahn als Publikumsmagnet?

Recyclingbahn in den Medien

Gästebuch

Kontakt

Links

 


     
 

Ein Märklin 4000er auf Sonderfahrt

Manchmal braucht es Mut

Der stark bespielte und arg zerkratzte Blechwagen mit fehlendem Dach in einer Gratiskiste an einer Modelleisenbahn-Börse, hatte mein Mitleid geweckt. Noch auf dem Weg nach Hause kam ich auf die tolle Idee, daraus einen Salonwagen zu bauen. Wenn alle rund herum die Köpfe schütteln, ist die Idee schräg genug, um sie in die Tat umzusetzen. Aus einer Sockelleiste entstand das Dach, aus Nägeln die Dachlüfter und mittels einer zurechtgesägten vierkantleiste bekam der Wagen zwei geschlossene Einstiegsplattformen Als Bemalung wählte ich unten braun und oben weiss. Dies hatte den Vorteil, dass ich die Fensterrahmen statt mühevoll zu malen, nur abzukleben brauchte…und danach die teilweise unterlaufene weisse Farbe wieder braun übermalen musste. Idee gut, aber nicht brauchbar für weitere Wagen. Der Wagen erhielt noch goldene Zierstreifen auf der Längsseite und die „Salonwagen“ Aufschrift, welche ihm ein edles Aussehen bescheren.