Aktuell

   
 


 

 

Home

Agenda

Aktuell

Was ist Recyclingbahn?

Wie alles begann...

Eingeschränkte Sicht

Der Fuhrpark

Die Anlagen

Modell- Kolumne

Werkstatt

Spezielle Basteleien

Retro-Train

Bastelbogenzüge

Uhrwerkbahn

Recyclingbahn als Publikumsmagnet?

Recyclingbahn in den Medien

Humor

Gästebuch

Kontakt

Links

 


     
 

An dieser Stelle gibt es die neusten Meldungen/Infos zu Recyclingbahn, Zeitungsberichte oder auch Videos des letzten Events an welchem ich teilnahm zum anmschauen.



12. Mai 2019
Ich blicke auf eine sehr erfolgreiche Ausstellung zurück und hätte nicht gedacht, dass der "Le Petit Train" nicht nur weitherum bekannt gewesen war, sondern auch heute noch Emotionen und Jugenderinnerungen auslöst.

9. Mai 2019
Beim neuen Tessiner Haus von MARGA ist dessen Bastelbogen nun fertig zusammengebaut und das Dorf
auf der Schauanlage "Kartonwelt" neu zusammengestellt. Dies kann am Aaregäuer Spieltag in Olten bestaunt werden, wo auch der "Petit Train" aus Frankreich seinen "Roll-Out" haben wird.

28. April 2019
Die Überraschung ist perfekt. Nachdem ich eigentlich das Thema MARGA (Schuhcreme) in Sachen Bastelbogen abgeschlossen glaubte, bekam ich nun eine Fotografie eines Bogens aus dem Tessiner Dorf (der mir noch fehlte in der Sammlung) per e-Mail. Dies veranlasst mich auch von den anderen Tessiner-Häusern die Bogen zu rekonstruieren. Damit fehlt mir nur noch das Gutshof-Haus in der Sammlung.
11. April 2019
Die "Le petit Train" Kartoneisenbahn aus Frankreich ist fertig geworden und somit steht der Premiere am 11. Mai (also genau in einem Monat) nichts mehr im Weg.
16. März 2019
Die Uhrwerkbahn hatte mal wieder alle begeistert. Für die Kinder von heute ist es natürlich eine Sensation, wenn mal etwas ganz ohne Strom und Smartphon-Ap funktioniert. Der Gummi-triebwagen funktioniert, aber mit gerade mal 2 Metern Fahrt genügt er meinen Ansprüchen noch nicht. Da muss ich noch weiter tüfteln. Aber, ich bin nicht mehr alleine damit. Zwei Buben habe ich damit angesteckt, die auch Gummi-Triebwagen bauen wollen. Auch intressiert daran? Auf Youtube findet Ihr die einfache Anleitung für einen Gummimotor-Papierflieger und könnt so das Prinzip des Gummimotors kennen lernen und wie ich anfangen zu tüfteln. Viel Spass.
10. März 2019
Erst jetzt habe ich Zeit gefunden einen Prototyp des Gummimotor-Triebwagens zu bauen. Erst wollte ich ein Fahrzeug mit dem Aussehen des echten Schienenzeppelins bauen, aber dann sieht man die Technik nicht. Bin gespannt, ob er bei der Premiere am 16. März läuft...

2. März 2019
Endlich Ferien. Zwar gibt es viel zu erledigen, aber ich hoffe, dass noch etwas Zeit bleibt, um meine schon länger im Kopf herumschwirrende Idee aus den 30er Jahren umzusetzen: Ein Gummimotor-Triebfahrzeug
3. Februar 2019
So langsam kriege ich sportliche Ambitionen: X-Mal zum Computerfachgeschäft hin und zurück. Aber noch immer läuft nicht alles wie es sollte. Die Modell-Kolumne ist mal online.
20. Januar 2019
Vorfreude ist doch die schönste Freude: Endlich gibt es wieder einmal eine Premiere bei der Recyclingbahn: Der Gelenktriebwagen der ehemaligen Mittelthurgaubahn kurz MthB (genau der hier) hat nun noch den dazugehörigen Steuerwagen erhalten, welcher am 23./24.Februar anlässlich der Ausstellung und Börse in Amriswil erstmals dem Publikum gezeigt wird.

19. Januar 2019
Nach einem Computer-Black-out musste ich fast 2 Monate ohne auskommen. Daher wechselte auch die Kolumne nicht, Sorry.

30. November 2018
Die Sendung "Blech, Karton & Co - Historische Modellbahnschätze" aus der Sendereihe "Eisenbahn Romantik" wurde ausgestrahllt und ich erhielt viele positive Reaktionen.Wer es  verpasst hat, kein Problem: Hier der Link zur Sendung.

20. November 2018
Tolle Neuigkeiten:
Im Herbst 2017 fuhr ich ja mit meinen Historischen Kartoneisenbahnen samt Schauanlage im Gepäck nach Berlin (D) und nahm dort an der Historischen Modelleisenbahnausstellung in der Gustav Heinemann Oberschule teil. Es kam auch das SWR Fernsehen zu Besuch. Das "Eisenbahn-Romantik-Team" portraitierte die gesammte Ausstellung und verbrachte auch sehr viel Zeit an meinem Stand. Als Vorgeschmack gibt es schon mal einige Bilder. Nun wird diese Sendung ausgestrahlt:
30. November 2018, 14:15 Uhr, SWR, Eisenbahn Romantik, Folge 945, Titel: "Blech, Karton & Co - Historische Modellbahnschätze". Ab 1. Dezember ist es dann auch im Internet (www.swr.de) einsehbar.

1. September 2018
Eine sehr erfolgreiche "Retro-Train"Ausstellung in der "Umwelt-Arena" Spreitenbach ist zu Ende gegangen. Den möglichen Grund für den Erfolg hatte ein Modellbahnsammler auf den Punkt gebracht, den ich hier gerne zitiere:
Alte Tin-Plate Eisenbahnen sind sehr schön, aber auch wertvoll, weshalb sie meist in der Vitrine stehen. Bei Ihnen sind neuere Nachbauten und inspirationen davon in Bewegung zu sehen und leben! Wiederum kamen Leute aus Stuttgart, Koblenz und Schaffhausen angereist, mit dem Hauptziel meine Retro-Train Schauanlage zu sehen...

19. August 2018
Ein tolles Wochenende mit unglaublich vielen Besuchern habe ich hinter mir. Noch bis ende Monat ist die Schauanlage "Nostalgia" noch in der Umwelt-Arena zu sehen. An ausgewählten Tagen wird Bahnbetrieb gemacht (siehe Programm).

12. August 2018
Nachdem mich ein Journalist einer Nachrichtenagentur besucht hatte, gab es einen tollen Bericht der im ganzen deutssprachigen Raum in den Zeitungen publiziert wurde. Stellvertretend für alle Zeitungen der Bericht im "BLICK"

1. August 2018
Trotz Nationalfeiertag war die Ausstellung gut besucht und der Party- and Celebrationszug war der Hingucker schlechthin. Hier das Video dazu.

21. Juli 2018
Die Vorbereitungen zur Ausstellung in der Umwelt-Arena Spreitenbach laufen auf Hochtouren. Am Nationalfeiertag (1. August) ist Ausstellungseröffnung mit einem besonderen Zug der dann seine Runden drehen wird: Der "Party and celebration" Zug. Die Wagen haben "Lichtorgeln" und Musik eingebaut. Die Wagen selber sind aus Holz gebaut: Zündhölzer, Glace- oder Kaffeerührstäbchen.

2. Mai 2018
Es ist das Schicksal, das jeden Schichtarbeiter treffen kann: Dass man aus betriebstechnischen Gründen die gewünschten Freien Tage nicht bekommt. So musste ich nun schweren Herzens die Teilnahme an den "Rail-Days" im Verkehrshaus Luzern (22. - 24. Juni 2018) absagen. Die "Rail-Days" finden zwar statt, aber ohne meine Beteiligung. Hoffentlich klappt's im nächsten Jahr.

3. April 2018
Am 7./8. April wird in Amriswil im Pentorama die Schauanlage "Nostalgia" gezeigt. Das Bahn-Betriebswerk der Anlage hat nun noch eine Beleuchtung erhalten.

4. März 2018
 Trotz Augen-Handicap erreichte ich mehr als erwartet: Auch der Anhängewagen zum Schnelltriebwagen (Vorbild Märklin TWE700) ist rechtzeitig zur Ausstellung fertig geworden. Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn selbst Kenner ein zweites Mal hingucken müssen, um festzustellen, dass es ein Eigenbau ist...

26. Februar 2018
Das OK der Ausstellung in der Tennishalle Burgdorf liess mich wissen, dass sie inskünftig auf die Recyclingbahn als Ausstellungsteilnehmer verzichten. Okay, ich muss ja nicht überall dabei sein...

15. Februar 2018
Endlich, nach harter Arbeit und trotz Augen-Handicap hat wieder ein Modell meine Werkstatt verlassen. Es handelt sich um eine der Märklin SLR 700 Lokomotive sehr ähnlich sehende Dampflokomotive, welche ich aus den Materialien Holz, Metall und Karton gebaut habe. Am 3. März wird sie anlässlich der Modelleisenbahn-Börse in Dietikon erstmals dem Publikum vorgestellt.

10. Januar 2018
Auf der Webseite für historisches technisches Spielzeug gibt es ein schönes Fotoalbum über die Schauanlage "Kartonwelt"

22. bis 30. Oktober 2017
Es gab schon Leute, die sich die Augen rieben, oder mich gefragt hatten, ob ich mich mit dem Ausstellungsort "Berlin (D)" nicht verschrieben hätte. Nein ich fuhr tatsächlich mit der Schauanlage "Kartonwelt" samt Rollmaterial im Gepäck zur Historischen Modelleisenbahnausstellung nach Berlin. Zwar sind 864 Kilometer kein Pappenstiel, aber rückblickkend kann ich voller Stolz sagen: Ich bereue nichts, es war es mir wert und weil ich einige Tage mehr eingeplant hatte, durfte ich die Stadt Berlin auch noch kennen lernen. Die Ausstellung war eindrücklich und man kann sich hier einen Überblick verschaffen. Na, findet Ihr die "Kartonwelt"...?

26. September 2017
Noch eine Überraschung: Aus Italien kommt das Angebot eines antiken Bastelbogens mit einem Flugzeug-Karussell. Müsste so um 1900 herum herausgegeben worden sein. Hmm, grummel, grummel...leider hat es keinen Platz mehr auf dem Rummelplatz...Nach einiger Zeit der Überlegung beschloss ich den gesammten Chilbiplatz neu zu gestalten, damit auch diesmal alles wieder Platz hat. Was ich allerdings mache, wenn noch mehr Bogen auftauchen sollten weiss ich auch nicht. Der neue Chilbiplatz wird am 21. Oktober zu sehen sein, wenn die "Kartonwelt" in Winterthur in der Eulachhalle anlässlich der dort stattfindenden Modelleisenbahnbörse ausgestellt sein wird.
20. September 2017
Eigentlich war es um meine Kontaktleute in Sachen Bastelbogen ruhig geworden. Ist ja auch gut so, denn die Schauanlage "Kartonwelt"ist fertiggestellt...dachte ich. Nun kam aus Frankreich ein Angebot: Ein Bogen der "Imagerie d'Epinal" von 1890 mit Chilbi-Bahnen drauf, die der Zeitepoche entsprechend etwas anders aussehen als die heutigen modernen Fahrgeschäfte. Die Überraschung war perfekt: Was hatte ich alles abgesucht nach Kirmes und Karussell-Bastelbogen und nur sehr wenig gefunden, bis ich dann selber welche gezeichnet und zusammengebaut hatte. Tja, nun musste der Chilbiplatz ein wenig umgestaltet werden, damit auch dieser schöne Bogen mit 4 Gebäuden drauf aufgestellt werden konnte.

31. August 2017
Ein toller Bericht wird auf dem Regionalsender Tele Züri gesendet

30. August 2017
Infolge eines Gross-Events in der Umwelt-Arena musste die Bahnanlage mal kurz weichen. Daher findet morgen Donnerstag 31.August kein Bahnbetrieb statt. Am Freitag 1.September wird dann wieder Bahnbetrieb gemacht.

3.August 2017
Erfolgreich wurde die Recycling-Kartonwelt-Ausstellung in der Umwelt-Arena Spreitenbach eröffnet. Es reisten sogar Leute aus Frankreich an...

25. Juni 2017
Erfolgreich wurde die "Kartonwelt" im Verkehrshaus Luzern anlässlich der "Rail Days" präsentiert. Wieder reisten Besucher extra aus Deutschland an, um das zu sehen...und ich staune dazu...

26. Mai 2017
Aus England kam über eine Kontaktperson in der Westschweiz noch eine Kartoneisenbahn (London North and Eastern Railway, 20er Jahre) mit Metallteilen. Dies hat den genialen Vorteil, dass ich meine britische Eigenbaudampflok vorspannen kann. Nach mehreren Anläufen und dem Beizug eines IT-Spezialisten waren die eingescannten Bogen für meinen Compurter sogar lesbar.

22. März 2017
Nach mehrmaligen Anläufen habe ich erreicht, wovon ich schon seit bald 4 Jahren geträumt habe:
Der britische Vorortszug (beziehungsweise dessen Dampflok) aus den 20er/30er Jahren ist fertig geworden. Er wird am kommenden Samstag 25. März in der Eulachhalle Winterthur seine Jungfernfahrt haben (siehe Programm).

14. März 2017
Nichts vermehrt sich so schnell wie Wünsche: Schon (zu) lange dümpelt das Projekt "British-Train" vor sich hin. Der Zug (Englische Vorortszug-Wagen) ist ja bereits entstanden, aber die Dampflok befindet sich noch im (Roh-)Bau. Höchste Zeit dieses Projekt weiter voran zu treiben. Schaffe ich das noch bis zur Ausstellung in Winterthur am 25. März...?

12. März 2017
Geschafft! Stolz stehen 6 frisch renovierte Güterwagen auf dem Gleis. Diese werden auch noch in einer Modellkolumne ein Thema sein. In Winterthur werden sie am Samstag 25. März erstmals dem Publikum gezeigt (siehe Programm).

10. März 2017
Im Blog von www.Railmax.ch  gibt es einen wunderschönen Bilderbogen über die Premiere der Schauanlage "Kartonwelt".


4. März 2017
Überraschenderweise bekam ich 6 arg lädierte Eigenbau-Güterwagen geschenkt. Ich habe mir zum Ziel gesetzt, diese bis zur nächsten Ausstellung in Winterthur zu restaurieren und sie dort zu zeigen.

1. März 2017
Die COOP-Zeitung war unlängst zu Besuch bei mir in meinem Hobbyraum. Das hervorragende Resultat ist in der aktuellen Ausgabe als grosser Bericht mit tollen Bildern zu finden.
Link: COOP-Zeitung

26. Februar 2017
Eine rund herum gelungene Schauanlagen-Premiere. Alles was Rang und Namen hat beim Kartonmodellbau war gekommen. Jemand war sogar extra aus Köln angereist und war hell begeistert, was er bei der "Kartonwelt" zu sehen bekam.

21. Februar 2017
Geschafft! Alle Bastelbogen sind nun zusammengebaut und alles ist bereit für die Premiere. Nur noch 4 Mal Schlafen, dann ist es soweit...

15. Februar 2017
Die Italienischen Wagen stehen gut gelungen auf dem Gleis...Und wieder bekomme ich einen neuen Hinweis. Diesmal aus Spanien. Dort finde ich viel mehr antike Eisenbahnbogen als ich dachte. So werde ich den Stier bei den Hörnern packen und nochmals zu Schere und Leim greifen. Spanien muss natürlich an der Premiere auch vertreten sein "Olé"!

6. Februar 2017
Gerade als ich wieder dachte, dass nun alles bereit sei für die Premiere der Schauanlage "Kartonwelt" ende Monat, taucht wieder eine Kartoneisenbahn auf. Diesmal ist die Sensation perfekt: Niemand (auch nicht in Sammlerkreisen) wusste etwas von italienischen Kartoneisenbahnen. 3 wunderschöne Spitzdachgüterwagen aus den 50er Jahren des mailänder Kaufmanns Giuliano Mancuso. Speziell war auch, dass es dazu Metallteile gab wie dies bei der "ERGA" Bahn auch der Fall war. Gezeichnet wurden die Spur 00 Wagen von Franco Zeoli aus Siena. Die Zeit wird knapp, aber wie sagt Frau Merkel immer: "Wir schaffen das"

10. Januar 2017
Eben erst ins neue Jahr gestartet erhalte ich einen neuen Hinweis auf Kartoneisenbahnen des verlages "CARTONIA"aus Frankreich und die müssen in der "Kartonwelt" auch noch aufs Gleis... Also nochmals zu Schere und Leim greifen.