OC Orbe-Chavornay Bahn

   
 


 

 

Home

Agenda

Aktuell

Was ist Recyclingbahn?

Wie alles begann...

Der Fuhrpark

Die Anlagen

Modell- Kolumne

Werkstatt

=> Bauberichte: =>Basler Regioexpress

=> MthB GTW 2/6

=> Treno Pomodoro

=> Neuaufbau Re 460 Heizerlok

=> Mont Blanc Express

=> Renovation Re 4/4 l

=> Neuaufbau Re 446 "Recyclingbahn"

=> Tankwagenzug

=> OC Orbe-Chavornay Bahn

=> Neuaufbau Märklin Dampflok BR 24

=> FART Centovallibahn

=> RHONE EXPRESS REGIONAL

=> Märklin Gotthardlok (Renovation)

=> BLS NINA

=> Weihnachts- zauberzug

=> Neuaufbau Re 420 HAG

=> Jail-Train

=> SBB Seetalbahn GTW

=> Coca Cola Christmastrain

=> Hubkranwagen

=> Re 446 Renovation

=> RhB Chur-Arosa

=> Historischer Güterzug

=> Renovation V 100 Händlerlok

=> SZU Uetlibergbahn

=> Bau Einsatzzug

=> CJ BDe

=> MIB Stadler-Triebwagen

=> P8 DB BR 38

=> RM RBDe mit Zwischenwagen

=> Train bleu

=> BT Triebwagen Aufarbeitung

=> Ae 3 6 Renovation

=> Gelenkbruch im Modell

=> Dampflokumbau

=> Märklin Tigerli

=> GEM BR 74

Spezielle Basteleien

Retro-Train

Bastelbogenzüge

Uhrwerkbahn

Recyclingbahn als Publikumsmagnet?

Recyclingbahn in den Medien

Gästebuch

Kontakt

Links

 


     
 

OC-Orbe Chavornay Bahn (Baujahr 2007)

Unvorsichtige Materialauswahl





Na haben Sie den Zug erkannt? Es handelt sich um den ehemaligen Märliexpress der Uetlibergbahn welcher in die Westschweiz verkauft wurde, nachdem er zuvor von der Firma Stadler/Winpro auf den neusten technischen Stand gebracht wurde.

Bei einem Elektrofachgeschäft erhielt ich 2 Plexiglasabdeckungen von ausgedienten Plattenspielern als Baumaterial. Bei der Front des Steuerwagens hatte ich dann wirklich Pech: Als ich das Front-Teil schön eingepasst hatte und mit der Feile noch eine Kante brechen wollte zerbröselte das ganze, weil das Plexiglas schon sehr Alt gewesen war (20 Arbeitsstunden im Eimer)…Nochmals von vorne beginnen! Nach 146 Arbeitsstunden hatte auch dieser Zug seinen Rollout.Bemerkenswert ist die Kopie des Gestells auf dem Dach,worauf der Pantograf befestigt ist (die Uetlibergbahn hat eine seitlich versetzte Fahrleitung).Der Pantograf selber ist nur Attrape,jedoch filigran gelötet. Sechs Monate hatte es gedauert,bis ich bemerkte, dass ich das Bahnlogo falsch herum aufgeklebt hatte.Peinlich: Nicht einer jener Pufferküsser,die mich an Ausstellungen so gerne kritisieren,hatte dies entdeckt...

 

 
 

 

 
"