März

   
 


 

 

Home

Agenda

Aktuell

Was ist Recyclingbahn?

Wie alles begann...

Der Fuhrpark

Die Anlagen

Modell- Kolumne

=> Vergangene Modellkolumnen =>Januar

=> Februar

=> März

=> April

=> Mai

=> Juni

=> Juli

=> August

=> September

=> Oktober

=> November

Werkstatt

Spezielle Basteleien

Retro-Train

Bastelbogenzüge

Uhrwerkbahn

Recyclingbahn als Publikumsmagnet?

Recyclingbahn in den Medien

Gästebuch

Kontakt

Links

 


     
 

Märklin V 200 (Jg. 57 – 59)

Dornröschen erwacht aus seinem Schlaf

Bei einer misshandelten Lok, bei welcher sich kein Zahnrad mehr dreht und die wortwörtlich ein Rad ab hatte (eines fehlte beim Motordrehgestell) ist es nicht mehr als logisch, wenn sie bei mir landet. Der Motor wurde zerlegt und auch das verharzte Getriebe gereinigt und wieder leicht geölt. Der Triebwagen Nr. 150 der Marke HAG hat denselben Raddurchmesser und ich konnte von einem solchen defekten Motordrehgestell ein Rad übernehmen. Wobei ich das Loch noch etwas vergrössern musste, damit es auf die Märklin-Achse passte. Der Umschalter war auch noch defekt und musste in der Folge ersetzt werden, Die abgewetzten Stellen beim Gehäuse wurden ausgebessert so, dass die Legende im Modell einen gebrauchten, aber ordentlichen Eindruck machte. Zu einem späteren Zeitpunkt wird sie dann noch richtig neu bemalt werden.


 
 

 

 
"