Juli

   
 


 

 

Home

Agenda

Aktuell

Was ist Recyclingbahn?

Wie alles begann...

Der Fuhrpark

Die Anlagen

Modell- Kolumne

=> Vergangene Modellkolumnen =>Januar

=> Februar

=> März

=> April

=> Mai

=> Juni

=> Juli

=> August

=> September

=> Oktober

=> November

Werkstatt

Spezielle Basteleien

Retro-Train

Bastelbogenzüge

Uhrwerkbahn

Recyclingbahn als Publikumsmagnet?

Recyclingbahn in den Medien

Gästebuch

Kontakt

Links

 


     
 


Zwei spezielle 4000er Märklinwagen

Der Sommer kann kommen

Als ich diese als Geschenk erhaltenen rostig rot leuchtenden kleinen Märklin-Dampfzugwagen denen die Dächer fehlten so vor mir sah, verliess mich der Mut, etwas daraus zu machen…Unten herum waren sie frei von Korrosion, aber ab der Fensterlinie war die Farbe rostunterwandert und der obere Teil der Fenster hielt nur noch der Rost selber zusammen und zerbröselte wenn man es anfasste. Da erinnerte ich mich an die Sommerwagen, die es bei historischen Bahnen gibt. Mit dem Multifunktionsgerät wurde ab der Fensterlinie der obere (rostige) Wagenteil weggefräst. In meinem Fundus gab es noch defekte Personen-Grossraumwagen ohne Drehgestelle von denen ich kurzerhand die Sitzbänke ausbaute, um sie in die bei den Sommerwagen einzupassen. Aus Bandeisen (mit welchem Palletten gebunden werden) entstanden in dünne Streifen geschnitten die Träger, die das Stoffdach tragen. Mittels einer Lehre stellte ich sicher, dass alle Biegungen bei allen Trägern an derselben Stelle waren. Mittels 160 Gramm Papier entstand mit dem entsprechenden Dekor das Stoffdach des Wagens. Es wurde doppelseitig aufgezogen, damit die Träger davon eingefasst werden und es einen sicheren, stabilen Halt ergibt. Nach der Neubemalung wurden die Wagen noch mit Figuren bestückt. Von mir aus kann der Sommer kommen…

 
 

 

 
"