Güterwagen

   
 


 

 

Home

Agenda

Aktuell

Was ist Recyclingbahn?

Wie alles begann...

Der Fuhrpark

=> Lokomotiven

=> Regionalzüge

=> Güterwagen

=> Dienstzüge

=> Nostalgie- Club

Die Anlagen

Modell- Kolumne

Werkstatt

Spezielle Basteleien

Retro-Train

Bastelbogenzüge

Uhrwerkbahn

Recyclingbahn als Publikumsmagnet?

Recyclingbahn in den Medien

Gästebuch

Kontakt

Links

 


     
 

Güterverkehr
Im Bahnverkehr gibt es auch Frachttransporte mit unzähligen verschiedenen Güterwagen.Diese Sparte der Modelleisenbahn,hatte mich zu Beginn nur wenig interessiert...


Weihnachtszauberzug

Als mir eine eine weihnächtliche Schokoladenpackung in die Finger kam,deren hübsches Bild mich auch nach Weihnachten zum wegwerfen reute,begann ich den ersten Güterwagen zu bauen.Da um die Weihnachtszeit alle Schokoladenhersteller solch schöne Verpackungen in die Läden liefern,blieb der Wagen kein Einzelstück.Ich beschränkte mich aber auf Schweizer Schokoladenhersteller.Seither fährt ein 9 Wagen langer "Weihnachtszauberzug" über die Anlage und bringt regelmässig die Kinderaugen zum Leuchten.Die Wagen sind aus dem Panzerkarton einer ausgedienten Schreibunterlage gefertigt.








Coca Cola Christmastrain

Auch bei Coca Cola gibt es schöne Weihnachtssujets mit Santa Clause auf den Flaschenetiketten und Getränkedosen,was dann sogleich mein nächstes Projekt wurde. Da es sich schnell herungesprochen hatte,dass ich Coca Cola Weihnachtssujets sammelte,überbrachten mir Freunde und Bekannte Cola Flaschenetiketten und Getränkedosen mit Weihnachtssujets aus aller Welt. Insgesammt 10 Wagen umfasst nun dieser Zug,welcher sich "Coca Cola Christmastrain" nennt und für strahlende Kindergesichter sorgt...







...die letzten beiden Wagen aus Getränkedosen (Aluminium) mit den Bärensujets,stellte ich Live an einer Messe,vor den staunenden Blicken der Besucher her...




...mehr als ein Versuch gedacht war der Bau eines Getränkesirup-Tankwagens:Auf einem Petflaschendeckel steht (wie bei Coca Cola) meistens nochmals der Name des Inhalts drauf.Zwei solche Deckel mit Schumacherleim an den Oeffnungen aufeinander geklebt, ergeben einen Tank. 2 solcher Tanks auf einen Wagen geklebt ergenben eben den Getränketankwagen(mit welchem früher Getränkesirup zu den Abfüllanlagen gebracht wurde).Als Versuch gedacht,hatte der Wagen natürlich nichts Weihnächtliches an sich.Dies änderte sich,als ich auf die Idee kam,aus Draht und Leim selber einen Santa Clause im Massstab 1:87 zu bauen(mit einen Bart aus Kunststoff-Feilenspähnen),welcher von der Bremserplattform aus den Leuten zuwinkt.



Mal ehrlich:Wozu geben sich die Hersteller zu Weihnachten so viel Mühe mit schönen Weihnachtsverpackungen,wenn sie der Konsument später eh in den Müll wirft...?


Tankwagenzug

Viele brennbare Flüssigkeiten wie Benzin oder Oel werden per Bahn in speziellen Tankwagen transportiert.Einen solchen Tank sah ich vor meinem geistigen Auge, beim betrachten einer leeren Fotofilmdose.Eine aus einem Frisco-Pralinato-Glacesäbchen gefertigte Leiter führt zum Einfüllstutzen,welcher selbst aus einem ausgestanzten,runden Karton besteht.

Ein Gastankwagen ist etwas,das man weniger oft sieht.Als Tank dient hier das,woran das Kind bei der Kinderüberraschung wohl am wenigsten interessiert ist:Der leere Plastikbehälter,wo einst das kleine Spielzeug drinn war.

Alle Wagen sind Eigenbauten mit einem Unterbau aus Kupfer und dem Wagenboden aus Pavatex.





Historischer Güterzug

Nachdem ich einer stark lädierten BR 24 ein zweites Leben geschenkt hatte (siehe auch unter "Lokomotiven"),dachte ich über die damalige Zeit nach,in welcher diese Dampflok im Original unterwegs war.Ich verglich den Güterverkehr von damals mit denjenigen von heute und musste feststellen,dass viele Güter heute entweder mittlerweile auf der Strasse befördert werden,oder die Schienentransportbehältnisse (Güterwagen) heute einiges anders aussehen.Dies war der Start für eine neue Idee:Güter,wie man sie heute auf Schweizer Schienen nicht mehr antrifft (Heuballentransport),oder deren Aussehen der Transport-Wagen sich bis heute stark veränderte(Beispiel Tankwagen: früher kleiner Tank genietet und von innen ausgestrichen heute doppelt so grosser Durchmesser mit geschweissten Elementen).



So entstanden aus einer Hand voll defekter Modelleisenbahngüterwagen nach und nach historische Transportwagen für folgende Güter: Planenwagen,Kupferrollen,Brennholz,Kabelrollen,Heuballen und Benzin.Letzterer wurde aus einen Alu-Brausetabletten-Röhrchen gefertigt.Das Rad der Zeit musste natürlich auch beim Fahrwerk zurückgedreht werden.Die Radverschalungen wurden abgefräst,so dass nur noch die Aufhängung und die Plattfedern darüber sichtbar blieben,was den Blick frei gibt auf die eingesetzten Speichenräder.




Eigentlich schade,dass von all diesen schönen Güterwagen keine Werbeeinnahmen resultieren...

 
 

 

 
"